Erfahrung

schreibfeder

 

 

.

Es wäre schön, wenn Sie andere an Ihren Erfahrungen mit der Praktischen Pädagogik teilhaben lassen. Ich freue mich über jede Rückmeldung, am besten per Mail an info@evo-bildungszentrum.de oder über mein Kontaktformular.

Vielen Dank!


Hallo Carina,

wollte nur eine kurze Rückmeldung geben. Die Panik Attacken während der schriftlichen Prüfungen (Schulaufgaben, Exen) sind komplett weg. Die letzten Schulaufgaben konnte er ohne Herzrasen, nasse Hände und Übelkeit bewältigen. Moritz ist (trotz Pubertät) nun wieder gelassener und ruhiger, auch die Tage vor den Schulaufgaben. Jedoch bereitet es ihm immer noch Schwierigkeiten „Stolperstellen“ (ohne Hilfe von außen) zu erkennen. Denke aber, dass er auf einem guten Weg ist.

Vielen Dank für Deine Hilfe!
M.R.

 


Liebe Frau Schreiner,
heute habe ich meinen persönlichen Mathe-Rekord gebrochen und eine 1 bekommen!
Liebe Grüße
V.

Liebe Frau Schreiner,
jetzt meldet sich Mama auch mal zu Wort  (…)
Es hat sich auch daneben einiges sehr Schönes getan und das finde ich besonders besonders:
Sie meinte, sie hätte erkannt, dass sie anders ist als andere Kinder. Sie hätte all die Zeit in der Schule
versucht, wie die anderen zu sein und das will sie nicht mehr. Die anderen
würden sich zwar vielleicht wundern, aber sie will jetzt endlich sie selbst
sein…. meine Güte, andere brauchen 40 Jahre für so eine Entwicklung.
Liebe Grüße
Mama von V.


 Liebe Frau Schreiner,

ich möchte Ihnen heute ein kurzes Feedback geben:

Also, ich habe jeden Tag 1 Mal meine Übungen gemacht und natürlich auch meine „Hausaufgabe“: Wurzeln schlagen:)
Nach meinem Gefühl hat alles sofort angeschlagen. Ich konnte und kann mich plötzlich besser behaupten und spüre wirklich meinen „Mehrwert“, wenn man das so sagen kann. (Zum Leidwesen meines Mannes:), der hat schon gemault, was mit mir los sei.)
Auch meine Prüfungsvorbereitungen konnte ich nochmal vorantreiben und konnte mich nochmal um einige Punkte verbessern.

.

Ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass ich die HP-Prüfung bestanden habe. Sie war diesmal wohl extrem schwert und ich wusste vieles nicht. Trotzdem habe ich einen kühlen Kopf behalten. Das ist sehr selten bei mir. Ich gehe davon aus, dass das die Übungen sind. Eine echt sinnvolle Arbeit.

.

Ich habe gestern meine mündliche Heilpraktikerprüfung bestanden!!!
Endlich ist es vorbei, herzlichen Dank für alles, was Sie mir so beigebracht haben. ohne Ihr Zutun hätte ich mit Sicherheit bereits auf halber Strecke aufgegeben. Es haben mich drei Frauen geprüft, sher von oben herab, aber ich habe mich nicht kleinkriegen lassen.

Vielen herzlichen Dank!
M.S.


Hallo Carina,

vielen Dank nochmals für Deine Hilfe!
M. hatte ja einige Schwierigkeiten mit bestimmten Mitschülern und Mathematik war ein Fach, das er hasste. Anfang der Sommerferien hatten wir einen Termin bei Dir; hier war das Hauptthema, die Unsicherheit zu bekämpfen.
Die Wirkung zeigte sich bereits eine Woche später, als er mit dem Fahrrad sehr ausgelassen fuhr (war immer ein sportlicher, aber vorsichtiger Radler) und auch stürzte. Steckte diesen Sturz gut weg.
.
Seit die Schule wieder begonnen hat, gibt es keine Schwierigkeiten mehr mit den betreffenden Schülern. M. geht selbstbewusster mit der ganzen Sache um. Desweiteren hat sich sein Schriftbild sehr verbessert und Mathe Hausaufgaben werden nun auch ohne Streit erledigt (aber es zählt noch nicht zu den Lieblingsfächern).
Momentan sind wir sehr zufrieden. Dank deiner Hilfe.
Mit lieben Grüßen
M.R.

.Hallo Frau Schreiner,
 es hat sich viel Positives bei M. getan. M. war ein Kind, das alles festgehalten hat: alte Kleidung, Schulzeug von vor 2 Jahren, Ängste vor bestimmten Menschen… Diese Angewohnheiten hat sie jetzt in kurzer Zeit Stück für Stück abgelegt. M. hat selbst zu kleine Kleidung der kleinen Schwerster vererbt“, alte Hefte in die Tonne verfrachtet. Die Angst vor ihrer ehemaligen Lehrerin ist weg. (Wir hatten Zeiten, wenn M. diese Lehrerin von weitem gesehen hat, passierte es schon mal, dass sie ins Bett nässte.) Mit den Worten „die tut mir jetzt nichts mehr!“
Mit lieben Grüßen

C. L.


Liebe Frau Schreiner,
ich wollte mich kurz bei Ihnen melden wie es geht.
Es läuft momentan alles sehr entspannt in der Schule und auch die Hausaufgabensituation hat sich gebessert.
S. merkt selber, dass die Übungen ihr helfen und sie macht sie inzwischen ohne Aufforderung, wenn sie merkt, dass sie bei den Hausaufgaben „hängt“.
Vielen Dank und viele Grüße
P.H.


Liebe Frau Schreiner.
H. hat sich in diesem Jahr sehr positiv entwickelt, sie hat nach den Weihnachtsferien nach Anraten der Förderschule in die Regelschule gewechselt. Dort geht sie mit viel Freude und die angesetzte Probezeit hat sie bestanden. Ihre Ausdauer und Konzentration, sowie Arbeitshaltung haben sich deutlich verbessert. Ihr Schriftbild und Schreibtempo haben sich ebenso verbessert.

In der Heckscherklinik wurde vor Weihnachten ADS diagnostiziert, wir kommen im Moment gegen Anraten der Klinik gut ohne Ritalin zurecht Wir freuen uns sehr über H.s positive Entwicklung und möchten uns auch nochmal auch im Namen von H. bei Ihnen bedanken. Ich denke Ihre Übungen haben auch einen grossen Anteil dazubeigetragen.

Herzliche Grüsse
C. und H.W.


Hallo Frau Schreiner

(…)

Vor den großen Ferien war der erste Termin bei Ihnen. C. hat vorher kaum selbständig irgendein Buch gelesen. In den Ferien hat sie begonnen, Bücher zu lesen. Seitdem leiht sie sich regelmäßig einen Stapel Bücher von der Bücherei aus. Das allein ist schon ein großer Erfolg.

Sie ist ein eher verschlossenes Kind, das nicht gerne viel spricht. Auch mit der Konzentration, was die Schule betrifft, tut sie sich schwer. Das Einprägen von gelerntem geht meist ziemlich zäh. Selbstbewusstsein könnte sie um einiges mehr gebrauchen.

C. hat sich aber seit den Terminen bei Ihnen in allem zum positiven hin verändert. Teilweise hatte man den Eindruck, als hätte jemand die angezogene Bremse bei ihr gelöst.

(…)

Ich für meinen Teil kann auch positives berichten:

Es hat sich zwar bei meinen Rückenschmerzen nichts getan, was ich ein bisschen gehofft habe. Aber seit dem Termin bei Ihnen geht einiges wieder leichter. Ich habe mich vorher sehr ausgepowert, kraftlos und immer müde gefühlt. Alles wurde mir zu viel. Mein Alltag war oft eine unaufhörliche Plage für mich.

Inzwischen bin ich wieder viel gelassener. Es stört mich nicht mehr, wenn immer irgendeine Arbeit liegenbleibt. Das Prioritäten setzen geht wieder einfacher. Meine Akkus sind auch wieder ganz gut aufgeladen. Das Leben ist wieder leichter und heller für mich geworden. Also mir hat es auf jeden Fall weitergeholfen.

Schönen Gruß
G.Z.


Liebe Carina,
T. und ich möchten uns ganz herzlich bei Dir bedanken.

Wir haben große Schritte nach vorne gemacht, der Notendurchschnitt ist um 1-2 Noten verbessert worden.

T. kann sich länger und besser konzentrieren und bei der Sache bleiben. Er ist viel Selbstsicherer und Geduldiger geworden. Er sitzt in der Klasse 3b, zur Zeit in der ersten Reihe und ist ganz stolz auf diesen Platz an dem man nach seiner Aussage, besonderes gut lernen kann. (Früher war ihm der Platz vorne eher unangenehm.)

Wenn das kein Erfolg ist….. vielen, lieben Dank für deine wertvolle Arbeit.
S.und T.B.


Liebe Frau Schreiner,
gerne möchte ich über meine Erfahrungen berichten. Wir waren zweimal bei Ihnen, und schon nach dem ersten Mal konnte ich eine absolut positive Entwicklung bei meiner Tochter L. feststellen. Sie hat riesige Fortschritte gemacht, was ihre Selbständigkeit und ihr Selbstbewusstsein betrifft. Sie sieht sich selbst ein großes Stück positiver und geht mit Selbstvertrauen an Hausaufgaben etc. heran. Sie macht gerne immer noch so die eine oder andere „Übung“! Das „Schulranzen – und Erledigungschaos“ ist kleiner geworden, und wir sind immer noch beide begeistert von Ihnen!

Ganz liebe Grüße senden
S. und L.


Sehr geehrte Frau Schreiner,
ehrlich gesagt, habe ich nicht wirklich verstanden, wie diese Methode funktioniert. Aber sie hilft tatsächlich.

Hausaufgaben waren bei uns immer das reinste Drama mit Schreien und Tränen. Seitdem wir bei Ihnen waren, läuft es wesentlich entspannter (von einzelnen Aussetzern mal abgesehen).

L. kann sich besser konzentrieren und traut sich vor allem selbst mehr zu (nicht nur in der Schule, sondern auch in anderen Bereichen.)

Viele Grüße
M.K.


Liebe Carina,
gerne gebe ich dir einen Erfahrungsbericht über deine Behandlung von S.. S. hatte extreme Prüfungsangst, konnte die Nacht vorher kaum schlafen, hatte regelrecht hysterische Anfälle und schnitt dann meist auch schlechter ab als es ihrem Können entsprach.

2x war sie bei dir. Bereits nach dem ersten Termin nahm die Aufregung deutlich ab und nach dem zweiten Termin hat man nun das Gefühl, dass sie nun wirklich zeigen kann, was in ihr steckt. Ich bin wirklich dankbar!

Weiter viel Erfolg in deiner Praxis
C.S.